Rocket

Rasse

Old English Bulldog-Mischling

Geboren

20.07.2012

Geschlecht

männlich (kastriert)

Farbe

schwarz

Größe/Gewicht

ca. 52 cm / 23 kg 

Wesen

neugierig, agil, offen, frech

Verhalten gegenüber Kindern

wird nicht zu Kindern vermittelt

Verhalten ggü. Erwachsenen

aufgeschlossen, freundlich

Verhalten ggü. Artgenossen

neigt zur Eifersucht

Verhalten ggü. anderen Tieren

nicht bekannt

Gehorsam/Leinenführigkeit

beides ganz gut

Schlechte Erfahrungen/Ängste

mag nur stellenweise angefasst werden

Stubenrein

ja

Alleine bleiben

ja

Autofahren

ja

Gesundheit

nichts bekannt

Abgabegrund

Beißvorfälle im Tierheim

Neues Zuhause

souverän, konsequent, hundeerfahren, mit souveränem Zweithund

Bei uns seit

09.2015

Rocket kam von einem befreundeten Tierheim aus zu uns, da er dort den Pflegern und vor allem den Gassigehern gegenüber teilweise aggressiv reagierte. Außerdem konnte Rocket keine Ressourcen teilen und suchte oftmals Streit mit Artgenossen.

Rocket lief bei uns vom ersten Tag an in einer größeren Hundegruppe und zeigte sich in den ersten Wochen sehr unauffällig. Bis auf den Moment als man ihm eine Zecke unter dem Hals entfernen wollte und er dabei in die Hand biss. Das Maulkorbtraining absolvierte er nach relativ kurzer Zeit ganz gut, sodass das Aufsetzen eines Maulkorbes problemlos funktioniert. Dieser ist in bestimmten Situationen auch unabdingbar, denn Rocket kann in sekundenschnelle reagieren und dabei würde der Mensch den Kürzeren ziehen. Futterneid, Bedrängung sowie Berührungen an der Brust lösen Rocket aus.

Mit anderen Hunden kann er auch ohne Maulkorb laufen, jedoch merkt man auch da, dass er nicht der Nervenstärkste ist. Rocket beschädigt andere Hunde nicht, es sieht jedoch wild aus, wenn er jemanden angeht und das macht er oftmals aus Frust oder Eifersucht. Man bekommt den Eindruck er sei größenwahnsinnig, wenn er hier über jeglichen Zaun klettert, um jeden Insassen kennenzulernen oder auch, wenn er einen drei- bis vierfach größeren Rüden gegen den Hals springt.

Rocket hat unserer Ansicht nach in seinem früheren Zuhause, von dem er im Tierheim abgegeben wurde, weil sich die Lebensumstände verändert hatten, nicht besonders viele Grenzen bekommen. Er ist sehr frech und nimmt sich gerne viel heraus. Doch er lernt auch zügig dazu und ist generell sehr aufmerksam. Rocket hat viel Energie bzw. Pfeffer im Arsch, was man als aktiver Mensch nutzen kann. Wir können uns gut vorstellen, dass Rocket Freude an sportlichen Aktivitäten hätte sowie an Denkübungen, um ihn auszulasten. Seine neuen Halter sollten ihn außerdem noch etwas erziehen und ihm Grenzen setzen, sodass er nicht versucht sich auf den Thron zu hocken, um von da aus seine eigenen Regeln in Stein zu meißeln.

Da er über jeden Zaun klettern kann, sollte davon abgesehen werden Rocket unbeaufsichtigt im Garten zu lassen. Wir empfehlen für ihn außerdem eine stabile Kennelbox, wenn man ihn stundenweise alleine lassen möchte, da er sonst unrein wird und ggf. Sachen zerstört. Wir wünschen uns für Rocket bestenfalls Menschen mit Bulldoggen-Erfahrung, die Spaß an Hunden mit Ecken und Kanten haben.