Maddox

Rasse

Pitbull Mischling

Geboren

20.09.2015

Geschlecht

männlich/kastriert

Farbe

rot/braun

Größe/Gewicht

67 cm /38 kg

Wesen

sehr agil,etwas ungeduldig

Verhalten gegenüber Kindern

wird nicht zu Kleinkindern vermittelt

Verhalten ggü. Erwachsenen

aufgeschlossen,loyal

Verhalten ggü. Artgenossen

Nach kontrollierter Kennenlernphase gut

Verhalten ggü. anderen Tieren

Nicht bekannt

Gehorsam/Leinenführigkeit

gut

Schlechte Erfahrungen/Ängste:

-

Stubenrein

ja

Alleine bleiben

ja

Autofahren

ja

Gesundheit

Nichts bekannt

Abgabegrund

Beschlagnahmung/Beissvorfall

Neues Zuhause

Sportlich,Konsequnt

Bei uns seit


Ende 2017


Maddox / Mad Max

Maddox kam als 2-jähriges, wildes Energiebündel zu uns. Das zuständige Veterinäramt hatte den damaligen Haltern, wegen Verstößen gegen die Auflagen vom Halten eines Pit-Mixes, ein weiteres Halten von Maddox untersagt und sie aufgefordert, ihn binnen einer vorgeschriebenen Frist in erfahrene Hände zu geben, oder in einer kompetenten Einrichtung unter zu bringen.

So hieß es fortan, „Rednose – Giraffe sucht“, damals auch noch im guten, alten Thüringen, zu Zeiten der Rasselisten. Top Idee und nichts leichter als Das!

Aber warum erfahrene Hände, werden Sie sich jetzt mit Recht fragen. Bei der Begutachtung durch den zuständigen Sachbearbeiter, ging Maddie gegen Selbigen.

Er stand hierbei angeleint neben seiner damals noch minderjährigen Halterin.

Die beiden waren eben Freunde und haben aufeinander aufgepasst.

Nun gut, wenn man Mad Max sagt, dass er niemanden beschützen muss, dann „läufts“.

Man darf´s am Anfang nur nicht allzu oft vergessen.

Maddie lässt sich jetzt anstandslos von JEDEM Menschen aus dem Zwinger oder seinem Zimmer holen.

Außerdem hatte Maddie auch bereits einen mehrtägigen Aufenthalt, wegen eines sehr aggressiven Magen-Darm-Infekts, in der Tierklinik und wurde von dort nur mit lobenden Worten, wie brav und süß und er sei kuriert, entlassen.

Baustellen:

Maddie ist eine Mischung aus Red Bull und Duracell. Immer wach, immer an und immer mit voller Wucht.

Zuvorkommend Begrüßend, ins oder aufs Auto springend, Einkäufe entgegennehmend mit samt der Haustür,… kurz, er nimmt anstatt dem Durchgang auch gerne die Wand.

Er ist insofern kein Problemhund, aber dafür sehr stabil.

Mir persönlich liegt so ein Gemüt extremst auf den Nerven, ABER ich weiß, dass es da draußen die sportlichen, Guten Morgen = Gute Laune Menschen gibt, die zwei Stunden vor dem lahmen Bürojob aus dem Haus jagend, radelnd fliegend durch Wälder und Natur ballern – und für diese Menschen wurde dieser Hund geboren!

Maddox ist von uns aus:

An eine Box, einen Maulkorb, Autofahren, alleine bleiben, Tierarzt Besuche, fremde Menschen, Wohnung und Alltag und Frischfleisch gewöhnt.

In seiner Zeit in der großen, sich frei bewegenden Hellhound Gruppe von ca. 30 Hunden, hat er sich zunächst verträglich, dann aber mit unkastrierten Rüden unverträglich gezeigt.

Er ist im Kontakt mit fremden Hunden zum Teil defensiv und abwehrend unterwegs. Bei ihm bewährte sich bisher immer, eine mit Maulkorb abgesicherte Zusammenführung auf neutralem, eingezäuntem Grund.

Er wäre somit auch zu einer souveränen, von der Körpergröße angepassten Hündin, vermittelbar.

Mad Max sucht DICH! Sportlich, aktiv, mit Kaminofen und kreativer Freizeitgestaltung.

Er bringt mit: Energie, Motivation, Personal Training einen Maulkorb und eine Schlafbox.