Bella

Rasse

Miniature Jack Russell

Geboren

26.12.2011

Geschlecht

weiblich

Farbe

tricolor

Größe/Gewicht

ca. 18 cm /  3 kg 

Wesen

agil, aufmerksam, nervös, eigensinnig

Verhalten gegenüber Kindern

unauffällig, aber wird nicht zu Kindern vermittelt

Verhalten ggü. Erwachsenen

bei Fremden etwas distanziert, aggressiv bei zu viel Berührung

Verhalten ggü. Artgenossen

hat die Hosen an

Verhalten ggü. anderen Tieren

vermutlich jagdlich motiviert

Gehorsam/Leinenführigkeit

ausbaufähig

Schlechte Erfahrungen/Ängste:

Bedrängung

Stubenrein

ja

Alleine bleiben

ja

Autofahren

ja

Gesundheit

Rute steht zur Seite (Geburtsfehler)

Abgabegrund

durch Todesfall im Tierheim gelandet, Beißvorfälle im Tierheim

Neues Zuhause

ruhig, souverän im Umgang, ggf. sicher eingezäunter Garten

Bei uns seit

12.2016

 

Ja, sie ist winzig und jaa, sie ist süß. Nur ist Bella kein Welpe und hat es faustdick hinter den Ohren - wie ein Terrier eben so ist ;-) Mit ihren .. Jahren weiß Bella wie der Hase läuft und ist auch sehr selbständig.

Einst lebte sie in einem Zuhause, doch dann verstarb ihre Bezugsperson. Darauffolgte ein unfreiwilliger Aufenthalt im Tierheim, wo sie niemanden an sich ran ließ. Das Personal hatte mit diesem kleinen Powerpaket, das weiß wie es seine Zähne einzusetzen hat, zu kämpfen. Deshalb kam sie zu uns, um vor allem an ihrem Problem mit Berührungen zu arbeiten.

Bella ist ein fairer Hund. Sie beißt nicht direkt zu, sondern sie warnt deutlich und ausgiebig vor, mit allem was sie hat. Sie wird steif, sie knurrt und sie fletscht. Sich zu ihr herunter beugen, um sie zu streicheln, findet sie keine gute Idee. Für sie wirkt es wahrscheinlich auch wie der Weltuntergang, wenn sich Riesen zu ihr auf Meerschweinhöhe bücken und knuddeln wollen. Den Füßen von Menschen geht sie gut aus dem Weg; wenn sie Nähe sucht springt sie meistens an den Schienbeinen hoch. Hebt ein Mensch der sie kennt dann hoch, ist es kein Problem für sie berührt zu werden. Setzt man sie allerdings zwischendurch ab und wiederholt das Streicheln, wird sie sauer. Es ergibt für sie keinen Sinn mehrmals hochgehoben zu werden.

Wir haben ihr den Baskerville Ultra Muzzle Maulkorb in Größe eins gekauft, um mit ihr zu üben und zu üben: von verschiedenen Menschen angefasst und ausgeführt werden.

Für Bella suchen wir ein endgültiges Zuhause, wo man terriererfahren ist und sich ihr gegenüber durchzusetzen weiß. Gerne kann sie mit ausgiebigen Spaziergängen und Suchspielen ausgelastet werden und als Zweithund einziehen. Sollten sich Menschen mit einem Garten finden, sollte dieser ausbruchssicher sein, denn sie passt nun mal durch winzige Lücken im Zaun. Bella hat Temperament und sucht Menschen, die ihr gewachsen sind.